top of page
  • AutorenbildSerendi

AUFBAU PRODUKTION AUF DER «GRÜNEN WIESE» SÜDEUROPA



Auftrag

  • Rekrutierung für einen neuen Produktions-Strandort in Serbien, wobei sichergestellt werden musste, dass die Prozesse und Richtlinien den bestehenden Unternehmensstandards folgen.

Hintergrund

  • Internationaler Zulieferer der Automobilindustrie, der einen Teil der Produktion aus Kostengründen von Asien nach Südeuropa verlagern und bestimmte Unternehmensfunktionen da zentralisieren wollte, wo Talente verfügbar waren (IT, Logistik usw.).

  • Das Recruiting für den neuen Standort sollte auf der bestehenden europäischen RPO-Lösung von Serendi aufbauen und den neuen Standort mit einschliessen. Innerhalb von vier Jahren sollte eine Anzahl von 1 700 Mitarbeitern erreicht werden (1.000 Blue Collar, 700 White Collar).

  • Wichtig war dem Kunden die Einhaltung der bestehenden Prozesse und Recruitingstandards bei gleichzeitiger Anpassung an den Ramp-Up-Plan. .

  • Der Kunde beschloss, die bestehende RPO-Partnerschaft mit Serendi auf Grundlage der guten Erfahrung und der vertrauensvollen Zusammenarbeit auf den neuen Standort auszudehnen, um einheitlich aufzutreten und alles aus einer Hand zu erhalten.

Die gemeinsame Reise

  • Hohe Skalierbarkeit des Rekrutierungsteams, um sicherzustellen, dass der Wachstumsplan entsprechend der Inbetriebnahme der neuen Produktionslinien umgesetzt wurde.

  • Einführung eines standardisierten europäischen Einstellungsverfahrens und Richtlinien für die Einstellung von White Collar-Mitarbeitern. Einführung einer angepassten Version des Prozesses für die Einstellung von Blue Collar-Mitarbeitern, die den Kernpunkten des Standardprozesses entspricht.

  • Anpassung des Preismodells für die Einstellung von Blue Collar-Mitarbeitern, damit es vollständig transaktionsorientiert ist und dem Erfolg der Rekrutierungswellen entspricht,

  • Erfüllung der staatlichen Anforderungen, die sich aus den Subventionen für Direktinvestitionen ergeben (z. B. das Verhältnis von Einstellungen aus Arbeitslosigkeit).

Einige Einblicke

  • 1.700 Beschäftigte nach 4 Jahren, Betrieb von 84 Produktionslinien (Komponentenproduktion und Montage) - Ziel erreicht.

  • Etablierung einer begehrenswerten Arbeitgebermarke in der Region, durchschnittliche Zufriedenheit der Bewerber: 5,0 von 6 Punkten.

  • 2018 belegte unser Mandant in einer Umfrage zur Arbeitgeberattraktivität den 34. Platz von 3.000 Unternehmen.

  • Aufbau von Talentpools: 25.000 Profile für Blue Collar, 1.300 qualifizierte Profile für White Collar.

  • Verhältnis der internen Einstellungen (Beförderungsquote) nach 4 Jahren: 21%.

 

Erfahren Sie, wie unsere Lösung auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten werden kann.

Comentarios


bottom of page